SHOP FRIENDLY OLIVE TOUR®
EN / GR / DE

Olivenöl Fakten

Was ist eine gesunde Diät?

Die traditionelle kretische Ernährung mit Fisch, Ziege, Lamm, Gemüse, Hülsenfrüchten, Obst, Nüssen und Olivenöl bietet einen bemerkenswerten Schutz vor Krankheiten und anderen Entzündungen. Die kretische Ernährung ist eine von mehreren, die unter dem allgemeinen Dach der „mediterranen Ernährung“ zusammengefasst ist. Dies wurde erstmals in den frühen 1950er Jahren beschrieben, als es in den Mittelmeerländern mit niedrigen Sterblichkeitsraten durch koronare Herzkrankheiten in Verbindung gebracht wurde.

Seitdem wurde die Verwendung von hochwertigem Olivenöl als Hauptspeisefett in der mediterranen Ernährung und seine Rolle bei der Vorbeugung von Krankheiten in vielen medizinischen Studien nachgewiesen. Es stellte sich heraus, dass Menschen, die regelmäßig Olivenöl anstelle anderer Fette konsumieren, gesünder sind und länger leben. Es braucht nur zwei Esslöffel pro Tag hochwertiges Extra Natives Olivenöl, um diesen gesundheitlichen Nutzen zu erzielen.

READ MORE

Olivenöl, das Gesunde Fett

Unser Körper benötigt Fett, und eines der gesündesten Fette ist Olivenöl. Es ist ein flüssiges pflanzliches Fett, das hauptsächlich aus einfach ungesättigten Omega 9 und Omega 6 Fettsäuren besteht.  Die gesättigten Fette, die in tierischen Fetten wie Butter oder Schmalz enthalten sind, können die Arterien verstopfen und den LDL-Cholesterinspiegel erhöhen. Olivenöl enthält kein Cholesterin oder Transfette und ist somit eine gesündere Wahl.

Olivenöl ist das einzige weit verbreitete Öl, das aus Früchten gewonnen wird. Es ist eigentlich frischer Fruchtsaft und sofort verzehrfertig, sobald er gepresst wird. Fast alle anderen Öle stammen aus Samen, die einer weiteren chemischen Verarbeitung bedürfen, bevor sie verzehrt werden können. Es ist eine ausgezeichnete Quelle für Polyphenole, die starke natürliche Antioxidantien sind, von denen bekannt ist, dass sie mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen verbunden sind. Es sind diese Antioxidantien, die dem Extra Nativen Olivenöl seinen scharf aromatischen Duft (wie frisch gemähtes Gras) und seinen leicht bitteren Nachgeschmack verleihen. Schließlich enthält frisches Extra Natives Olivenöl Vitamine, die beim Kochen nicht zerstört werden. Es ist eine besonders reichhaltige Quelle an Vitamin E und K.

READ MORE

Warum ist der Säuregehalt wichtig?

Der Säuregehalt von Olivenöl ist ein Maß für die Qualität des Öls. Es spiegelt den Aufwand wider, der in den Produktionsprozess investiert wurde, vom Olivenbaum über die Ernte bis zur Olivenmühle und der abschließenden Abfüllphase.

Hochwertiges, frisch gepresstes Olivenöl hat einen geringen Säuregehalt, ausgedrückt in Gramm Ölsäure pro 100 g Öl. Um nach internationalen Richtlinien als Extra Virgine zu gelten, muss ein Olivenöl weniger als 0,8 g oder 0,8% Säure aufweisen. Premium-Olivenöle Extra Virgine haben aber einen viel niedrigeren Säuregehalt: 0,3% oder weniger.

READ MORE

Vergleiche Olivenöl mit anderen Ölen

Olivenöl hat im Vergleich zu anderen Speiseölen und -fetten den höchsten Gehalt an gesunden einfach ungesättigten Fettsäuren. Es verliert seine ernährungsphysiologischen Vorteile während des Kochens nicht, obwohl es einige Aroma- und Geschmackseigenschaften verlieren kann.

Vor Hitze, Licht und Luft geschützt, ist Olivenöl länger haltbar als die meisten anderen Ölsorten, ohne dass seine Frische, sein Nährwert oder andere Qualitätsmerkmale beeinträchtigt werden.

 

READ MORE

AWARDS

CERTIFICATIONS

Πληροφορίες Προσβασιμότητας

BOOK
NOW
TRACE
ONLINE
THE ORIGIN
OF PRODUCTS